Francis Tucker´s

farbenfrohes Handlungsunfähige, bewegungslose Figuren.

in Francis Tucker´s schönen bunten Pop Art Bildern sind  immer wiederkehrende einfache Figuren, die nur durch eine schwarze Linie stark reduziert sind. Die Linie als zentrales Gestaltungsmerkmal verleiht ihren Bildern den unverwechselbaren Hauptinhalt. Eine optische Analogie zu dem 1990 verstorbenen amerikanischen Künstler Keith Haring scheint erkennbar zu sein. Bei näherer Betrachtung und Studium der umfangreichen Arbeiten wird jedoch schnell klar, dass Francis Tuckers Bilder von bewegungslosen und nicht aktiven Hauptdarstellern handeln, die in einer farbintensiven Welt eine subtile Bedeutung erlangen. Bewegungslosigkeit ist der Zustand vor jeder Handlung vor dem ersten Schritt zum Erfolg. Als Zeichen für Erfolg steht bei Francis Tucker immer wieder die Krone und der König, die in vielen seiner bisher über 1500 Unikaten verwendet wurden. 

Reduziert auf das Wesentliche mit einem starken Ausdruck in seiner Gesamtheit. Fröhlich meist nur auf den ersten Blick. Charakteristisch für die Arbeit des Malers ist die Vielfalt seiner farbigen Ausdrucksformen in Acryl auf verschiedenen Materialien.

Der König wird auch gerne von Ihm genutzt um erfolgreichen Menschen, die seinen eigenen Weg zum Erfolg begleitet haben als Dank und "Auszeichnung" zu vergeben. Somit eine schöne Art um mit Kunst Danke zu sagen Francis Tucker Styles ist in PopArt und Streetart. Das Art Studio von Francis Tucker ist in Köln - Deutschland, wo er auch lebt. Seine Lieblingsorte zum Leben und Malen sind Frankreich, Italien, USA, Vereinigte Arabische Emirate, England. Francis Tuckers Werke sind in folgenden Galerien erhältlich: 



Hast Du MEHR FRAGEN?

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

  • Oder kontaktieren Sie uns direkt: